Mathematik für die Gestaltung der Welt

Anders als die Nervensysteme der Tiere hat das Nervensystem des Menschen eine ausgeprägte Sprach- und Lernfähigkeit. Der Mensch besitzt außerdem sehr bewegliche Handglieder, mit denen er feinmotorische Arbeiten im Gesichtsfeld seiner Augen durchführen kann. Damit hat er die Voraussetzungen, seine Gedanken, Beobachtungen und Erfahrungen - also sein Wissen - mündlich oder schriftlich anderen Menschen, besonders seinen Nachkommen, mitzuteilen und verwendet es, um seine ökologische Nische entsprechend seinen Vorstellungen zu gestalten.