Abiturjahrgang 2018-20

Abendgymnasium St. Georg

Oberstufenprofil

Fachkombination:

 Abitur 2018-20

Mensch und Umwelt

Geographie und Biologie

Die Arbeit im Profilbereich bereitet einerseits allgemein und fachspezifisch, andererseits fachübergreifend und fächerverbindend auf ein Studium vor. Kompetenzentwicklung in den Bereichen Kenntnisse, Methoden, Kommunikation und Bewertung steht dabei im Vordergrund. Eine Verknüpfung und Vernetzung der beiden kombinierten Fächer erfolgt dabei je nach Unterrichtszusammenhang auf inhaltlicher und methodischer Ebene, zum Teil gesteuert über das Seminarfach bis hin zu gemeinsam organisierten Exkursionen.          

 

Geographie

(Profilfach 4 Stunden)

Biologie

(4 Stunden profilbegleitendes Fach inklusive 2 Stunden Seminar)

 

1. Sem.

Geoökologie

- Geoökologische Systemanalyse eines ausgewählten Geoökosystems

- Anthropogene Nutzung verschiedener Geoökosysteme und sich daraus ergebende Probleme

- Konzepte der Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit

- Klimaveränderung durch menschliches Handeln

Neurobiologie und Selbstverständnis

- zelluläre Grundlagen (Bau von Biomembranen, Enzymreaktionen, Energieumwandlung)

- Vorgänge der Erregungsleitung an Nervenzellen

- Bau und Funktion von Synapsen 

- Aufnahme und Verarbeitung von Informationen, allgemein: Wahrnehmung

 

 

2. Sem.

Stadtentwicklung

- Grundzüge historisch-geographischer Stadt-entwicklung

- Analyse von Stadtstrukturen

- Weltweite Verstädterung und Urbanisierung: Gründe und Probleme

- Metropolisierung: Mega Citys und Global Citys

- Entwicklungsmöglichkeiten von städtischen Teilräumen

- Stadterneuerung und Stadtsanierung

- Stadtökologie: Lebensqualität und Umwelt-belastung

- Nachhaltige Stadtentwicklung

Ökologie und Nachhaltigkeit

- Grundbegriffe der Ökologie

- abiotische und biotische Umweltfaktoren und die Angepasstheiten der Lebewesen an diese Faktoren (ökologische Potenz und Toleranz, Klimaregeln und Wechselbeziehungen von Lebewesen)

- Wachstum von Populationen

- Beschreibung und Untersuchung von Ökosystemen hinsichtlich deren Struktur, des menschlichen Einflusses und der nachhaltigen Entwicklung

 

 

3. Sem.

Disparitäten

- Entwicklungsunterschiede – Indikatoren und Klassifizierung (besonders HDI)

- Sozioökonomische Kriterien und Landschafts-zonen als räumliche Orientierungsraster

- Industrieller Strukturwandel und dessen räumliche Wirkungen

- Probleme von Ländern mit Entwicklungsdefiziten

- Gründe für Entwicklungsdefizite und Überwindungsstrategien

- Ursachen und Folgen der Bevölkerungs-entwicklung

- Bevölkerungspolitik

Evolution und Zukunftsfragen

- Evolutionstheorien: Darwin und die synthetische Theorie

- Belege für die Evolution (Fossilien, Homologie und Analogie auf verschiedenen Ebenen)

- Artbegriff und Artbildung 

 

4. Sem.

Analyse globaler Problemfelder

- Ursachen, Ausmaß und Folgen der Globalisierung am Beispiel eines globalen Problemfeldes: Bevölkerung und Ernährung

- landwirtschaftliche Produkte und Nahrungsmittel als globale Handelsgüter

- Handlungsansätze für eine nachhaltige Entwicklung

Molekulargenetik und Gentechnik

- Bau und der Replikation der DNA

- Bau und Funktion von Proteinen

- Proteinbiosynthese und Eigenschaften des genetischen Codes

- Formen von Mutationen

- Genregulation

- PCR

 

Abiturjahrgang 2019-21

 

 

 Geographie

(Profilfach 4 Stunden )

 Biologie

(4 Stunden profilbegleitendes Fach inklusive 2 Stunden Seminar)

 

1. Sem.

Stadtentwicklung

- Grundzüge historisch-geographischer Stadtentwicklung

- Analyse von Stadtstrukturen

- Weltweite Verstädterung und Urbanisierung: Gründe und Probleme

- Metropolisierung: Mega Cities und Global Cities

- Entwicklungsmöglichkeiten von städtischen Teilräumen

- Stadterneuerung und Stadtsanierung

- Nachhaltige Stadtentwicklung

Neurobiologie und Selbstverständnis

-zelluläre Grundlagen (Bau von Biomembranen, Enzymreaktionen, Energieumwandlung)

- Vorgänge der Erregungsleitung an Nervenzellen

- Bau und Funktion von Synapsen 

- Aufnahme und Verarbeitung von Informationen , allgemein: Wahrnehmung

 

 

2.

Sem.

Geoökologie

- Geoökologische Systemanalyse mariner Geoökosysteme

- Geoökozonen als globales System und Geoökosysteme im Modell

- Eingriffe des Menschen in marine Geoökosysteme und damit verbundene Auswirkungen

- Auswirkungen des Klimawandels auf marine Geoökosysteme

- Marine Ökosysteme und Tourismus: Umweltzerstörung versus Umweltschutz; Modell von Butler

- Ansätze der nachhaltigen Nutzung mariner Ökosysteme

Ökologie und Nachhaltigkeit

- Grundbegriffe der Ökologie

- abiotische und biotische Umweltfaktoren und die Angepasstheiten der Lebewesen an diese Faktoren (ökologische Potenz und Toleranz, Klimaregeln und Wechselbeziehungen von Lebewesen)

- Wachstum von Populationen

- Beschreibung und Untersuchung von Ökosystemen hinsichtlich deren Struktur, des menschlichen Einflusses und der nachhaltigen Entwicklung

 

 

3. Sem.

Disparitäten

- Entwicklungsunterschiede – Indikatoren und Klassifizierung (besonders HDI)

- Sozioökonomische Kriterien und Landschaftszonen als räumliche Orientierungsraster

- Industrieller Strukturwandel und dessen räumliche Wirkungen

- Probleme von Ländern mit Entwicklungsdefiziten

- Gründe für Entwicklungsdefizite und Überwindungsstrategien

- Ursachen und Folgen der Bevölkerungsentwicklung

- Bevölkerungspolitik

Molekulargenetik und Gentechnik

- Bau und der Replikation der DNA

- Bau und Funktion von Proteinen

- Proteinbiosynthese und Eigenschaften des genetischen Codes

- Formen von Mutationen

- Genregulation

- PCR

 

4. Sem.

Analyse globaler Problemfelder

- Ursachen, Ausmaß und Folgen der Globalisierung am Beispiel eines globalen Problemfeldes: Bevölkerung und Ernährung

- landwirtschaftliche Produkte und Nahrungsmittel als globale Handelsgüter

- Handlungsansätze für eine nachhaltige Entwicklung

Evolution und Zukunftsfragen

- Evolutionstheorien: Darwin und die synthetische Theorie

- Belege für die Evolution (Fossilien, Homologie und Analogie auf verschiedenen Ebenen)

- Artbegriff und Artbildung