Fachbereich Gesellschaft / Politik Gesellschaft Wirtschaft (PGW)

Was hält die Gesellschaft zusammen? – dies ist die zentrale Frage der Fächer Gesellschaft und PGW. Um sie zu beantworten, beschäftigen wir uns mit historischen Ereignissen, lernen gesellschaftspolitische Institutionen kennen, nehmen uns theoretische Erklärungsmodell zuhilfe oder analysieren das aktuelle gesellschaftspolitische Geschehen. Dabei gilt: Der Weg ist das Ziel. Sie werden erstaunt sein, wieviel Sie auf diesem Weg lernen können.

ESA- und MSA-Lehrgänge

Hier erwartet Sie ein Fach mit dem Namen Gesellschaft. Im Mittelpunkt dieses Faches stehen Konflikte. An Beispielen von historischen und aktuellen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auseinandersetzungen erfahren Sie, was Menschen zum Handeln bewegt. Ziel des Unterrichtes ist es, dass Sie bei vielen Themen, die Sie in den Medien und bei klassischen Einstellungstests finden, mitreden können. Eine kleine Auswahl konkreter Lerninhalte:

  • Demokratie und Wahlen in Deutschland und der deutschen Geschichte
  • Umgang mit Minderheiten und fremden Kulturen in der europäischen Geschichte
  • Auslöser und Verläufe für und von kriegerischen Auseinandersetzungen

Vorstufe

In der Vorstufe können Sie sich für das Fach PGW entscheiden. Das Fach wird in Trimestern unterrichtet, das heißt, Sie erhalten Einblicke in drei große Themenbereiche des gesellschaftspolitischen Zusammenlebens. Hier die Themenbereiche und eine kleine Auswahl an möglichen Unterrichtsfragen?

  • Soziologie – wie lebt das Individuum in der Gesellschaft? Welche theoretischen Überlegungen gibt es zum Zusammenleben von Menschen in Gesellschaften und Kulturen? Welche Rolle spielen solche Faktoren wie Familie, Geschlecht und Erziehung beim Leben in Gesellschaften? Was ist gesellschaftliches Ansehen?
  • Europa und Europapolitik – welche Institutionen bestimmen über die Politik des politischen Europas? Wie ist die Europäische Union gewachsen? Welchen aktuellen Herausforderungen muss sich die Europäische Union stellen?
  • Wirtschaft – was bedeutet es miteinander zu wirtschaften? Was sind erste Modelle wirtschaftlichen Handelns? Warum zahlen wir mit Geld? Gibt es Alternativen zum derzeitigen Wirtschaftssystem?

Studienstufe

Je nach Einwahl und Gesamtinteresse können Sie in der Studienstufe das Fach PGW als Begleitfach oder als Profilfach wählen. Dabei werden die Themen aus der Studienstufe intensiviert und erweitert. Je nach Vorgabe der zentralen Prüfungsthemen im Abitur variieren auch die Schwerpunkte in der Studienstufe. Hier eine kleine Auswahl an Themen der letzten Semester:

  • Finanzkrise und Eurokrise: Entstehung, Maßnahmen und historische Parallelen.
  • Demokratie und Demokratietheorie: aktuelle und historische Überlegung zur gesellschaftlichen Teilhabe am politischen Geschehen.
  • Internationale Konflikte und die UNO: Entstehung der Organisation, Wirkungsgrad internationaler Institutionen und Interventionen bei internationalen Krisen und Konflikten.
  • Risiko- und Dienstleistungsgesellschaft: Analyse aktueller gesellschaftlicher Phänomene wie Zeitarbeit, Singlehaushalte oder Liebe vor dem Hintergrund gesellschaftstheoretischer Modelle.

Oberstufenprofil: Individuum und Umwelt, Einzelinteresse und Gemeinwohl