Software

Fremdsprachen
Teachmaster Teachmaster ist ein Vokabel-Lernprogramm. Das Programm ist Freeware und kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Auf der Homepage werden die Möglichkeiten des Programms vorgestellt und mit Screenshots illustriert. Das Programm enthält unter anderem:
  • einen Editor zum Erstellen von Vokabellisten
  • ein Lernprogramm, mit dem die Vokabeln geübt werden können
  • einen Programmteil zum Erstellen von Multiple-Choice-Tests
WissensTrainer Der WissensTrainer ist ein Lernprogramm zum Auswendiglernen von Vokabeln o.a. Er ist "nach den Erkenntnissen von Vester konzipiert und programmiert. Genau auf die Funktion des Gedächtnisses abgestimmt, fragt das Programm grundsätzlich, kurz bevor man vergißt - dadurch lernt man!"
Das Programm und seine Nutzung ist kostenlos.
Mathematik
Kurvenprofi "Kurvenprofi ist ein einfach zu bedienendes Plotprogramm, dessen Möglichkeiten genau auf das Erforschen von Graphen im Unterricht und zu Hause ausgerichtet ist. Besondere Eigenschaften:
  • Kostenfreie Vollversion für die private Nutzung.
  • Algebraische Ableitung und numerisches Integral.
  • Zeichnen von beliebig vielen Graphen und Punkten abhängig von einem Parameter t.
  • Verschiedene Regressionen.
  • Der Ausdruck ist maßstabsgerecht.
  • Für Win 9X, Win NT, W2000."
Der folgende Screenshot zeigt das Programmfenster mit dem Graphen von f(x) = x2cos(x), der Ableitungsfunktion f ' (x) sowie der Tangente an den Funktionsgraphen in einem angewählten Punkt.

MuPAD

MuPAD Pro ist ein modernes Computer-Algebra System mit einer offenen Umgebung für symbolische und numerische Berechnungen. Die komfortable Benutzeroberfläche (Notebook) kombiniert Textverarbeitung, mathematische Berechnungen, interaktive Grafikverarbeitung und eine Programmierumgebung mit integriertem Source-Level Debugger. Es ist zwar ein kommerzielles Programm (geworden), doch gibt es für Forschung und Lehre preisgünstige Lizenzen.

Einen ersten Eindruck von dem Programm können Sie sich auf dieser Seite verschaffen:

Dabei wurde die - leider nicht mehr erhältliche - freie Version MuPAD Light 2.5.2 verwendet.


















Maxima

Maxima ist wie MuPAD ein modernes Computer-Algebra System für symbolische und numerische Berechnungen.  Maxima ist aber frei erhältlich und frei verteilbar  (GPL).



Einen ersten Eindruck von dem Programm können Sie sich auf dieser Seite verschaffen:

Einen online-Kurs finden Sie hier:

Maxima Online-Kurs

Dieser kann auch als zip-Datei heruntergeladen werden.

Biologie
Biologie-Kurs Ein Biologie-Kurs für Klasse 11 bis Klasse 13. Dieser Kurs steht auch online zur Verfügung; ein Link darauf findet sich auf dem Schul-Bildungsserver unter Fächer/Biologie/Links.
Wenn Ihnen der Kurs zusagt, können Sie unter der oben genannten Adresse eine CD mit dem Kurs bestellen.
Chemie
Chemie-Kurs Ein Chemie-Kurs für Klasse 11; Klasse 12 und Klasse befinden sich noch in der Entwicklung. Dieser Kurs steht auch online zur Verfügung; ein Link darauf findet sich auf dem Schul-Bildungsserver unter Fächer/Chemie/Links.
Wenn Ihnen der Kurs zusagt, können Sie unter der oben genannten Adresse eine CD mit dem Kurs bestellen.
Erstellen von Übungen
Hot Potatoes Das für privaten und schulischen Gebrauch kostenlose Programm "Hot Potatoes" von Half-Baked Software des University of Victoria Humanities Computing and Media Centre (Kanada) zur Erstellung interaktiver Übungen ist schnell erlernt; es sind keinerlei Programmierkenntnisse nötig. Die SchülerInnen - und auch das Schulnetzwerk - brauchen nicht das Programm selbst, sondern nur einen Browser: Netscape ab Version 6 (auch ab 3.0 oder ab 4.08) oder MS Internet Explorer ab Version 5.5 (auch ab 3.01 oder ab 4.01).

Die Programme:

  • JBC: Multiple Choice-Übungen mit Bildern oder Text. Erläuterungen zu jeder Antwort, wie z. B. zu Fehlerquellen, sind möglich.
  • JCloze: Lückentexte. Bis zu 100 richtige Antworten sowie eine separate Hilfsfrage - Hinweis - pro Lücke können angegeben werden; Groß-/ Kleinschreibung berücksichtigbar.
  • JQuiz: "Quiz"-Fragen für Text- und Kurzantworten. Lösungen können unten angegeben werden; SchülerInnen können sich helfen lassen: ein weiterer Buchstabe wird dann angegeben; am Ende wird angezeigt, welcher Teil der Antwort richtig ist.
  • JCross: Kreuzworträtsel. SchülerInnen können sich helfen lassen: ein Buchstabe oder das ganze Wort wird angegeben.
  • JMix: Vertauschung von Satzteilen/Wörtern, die in die richtige Reihenfolge zurückgebracht werden müssen. Bis zu 100 Lösungen möglich; SchülerInnen können sich helfen lassen: ein weiterer Buchstabe wird angegeben.
  • JMatch: Zuordnung von Bildern oder Text zu dazu gehörigen Textlösungen.
Eine Einführung in den Gebrauch von Hot Potatoes finden Sie hier:

Mindmapping
Freemind Homepage Die Mindmap ist eine wirkungsvolle graphische Technik, um Gedankenprozesse darzustellen und sichtbar zu machen. Diese Methode kann hilfreich bei Planungen und beim Erstellen von Überblicken über ein Themengebiet sein. Eine Darstellung der Anwendung dieser Methode im Mathematik-Unterricht ist auf der Mathematik-Seite/Lehrmaterial/Lernmethoden Mathematik zu finden.

Zum Erstellen von Mindmaps auf dem Computer gibt es mehrere Programme. Das Programm Freemind ist - wie der Name schon vermuten lässt - Freeware. Es kann daher von der nebenstehenden Seite kostenlos geladen werden.

Eine kurze Darstellung der Bedienung des Programms, die mit Freemind  selbst erstellt wurde, finden Sie hier:

(Es kann einen Moment dauern, bis das umfangreiche Applet geladen ist - bitte nicht ungeduldig werden.)

Ein Klick auf die Knoten der Mindmap schließt bzw. öffnet diese.

Mit einem Klick der rechten Maustaste öffnen Sie ein Kontextmenü, mit dem Sie über "Toggle Menubar" und "Toggle Toolbar" eine Menüleiste und eine Werkzeugleiste ein- und ausblenden können.

Web-Seiten-Erstellung
HTML-Editor Phase 5 Der "HTML-Editor Phase 5" von Ulli Meybohm ist ein Editor für HTML- oder beliebigen Quellcode. Es können damit Internet- und Intranetseiten erstellt werden, wobei bescheidene Grundkenntnisse in HTML von Nutzen sind. Für die meisten HTML-Anweisungen stehen Schaltflächen in Werkzeug- und Menüleisten zur Verfügung, mit denen diese Anweisungen in den Quelltext eingefügt werden können. Der folgende Screenshot vermittelt einen ersten Eindruck von diesem Programm, das kostenlos geladen und genutzt werden kann.

Tutorial zu Phase 5 Ein Tutorial zur Einführung in den HTML-Editor Phase 5. Die Verfasserin selbst schreibt dazu:
"Dieses Tutorial soll HTML-Anfängern den Umgang mit dem kostenlosen HTML Editor Phase 5 erleichtern und somit die Möglichkeit geben, selbst eine eigene Homepage zu erstellen. Es ist keine offizielle Bedienungsanleitung und ich kenne selbst längst nicht alle Funktionen dieses Editors.
Für mich persönlich ist Phase 5 der zur Zeit beste Editor, den man bekommen kann. Auch Anfänger können nach einer kurzen Einführung damit umgehen. Ich selbst hatte eine ca. halbstündige "Einweisung" und den Rest habe ich mir nach und nach selbst beigebracht. Von HTML hatte ich bis dato überhaupt keine Ahnung."

Das Tutorial kann von dieser Seite auch heruntergeladen werden (zip-Datei, 308 kB).

SELF-HTML DIE Dokumentation zu 
            HTML, CSS, XML, XSLT, JavaScript, DOM, CGI/Perl, DHTML. 
Zu den genannten Themen gibt es jeweils 
            Einführung, Tutorial, Referenz. Beispiele, Tips, Übersichten, Hintergründe.

Die Dokumentation kann online gelesen aber auch heruntergeladen werden - kostenfrei latürnich.

StyleAssistant StyleAssistant ist ein einfach zu bedienendes Hilfsprogramm zur Generierung von Cascading Style Sheets (CSS) unter Windows 9x, NT 4.0, 2000 und XP.
Office-Software
OpenOffice.org: Homepage OpenOffice.org ist eine kostenlose Office-Suite (Nachfolger von StarOffice als freier Software). Es bietet folgende Module:
  • Writer: Textverarbeitung
  • Calc: Tabellenkalkulation
  • Impress: Präsentationen erstellen
  • Draw: Zeichenmodul für Vektorgrafik
  • Math: Erstellen mathematischer Formeln
Besondere Stärken im Vergleich zu kommerziellen Produkten sind:
  • ein ausgefeiltes Vorlagenkonzept,
  • das Verarbeiten großer Dokumente,
  • ein zukunftsorientiertes, offenes Dateiformat (XML), so dass einmal erstellte Dokumente auch mit späteren Programmversionen verarbeitet werden können.
  • OpenOffice verfügt außerdem über eine sehr große Anzahl von Importfiltern, mit denen Dokumente aus Fremdanwendungen gelesen und weiter bearbeitet werden können.
Das Programmpaket kann von der angegebenen Seite heruntergeladen werden. (siehe aber auch nächsten Eintrag)
OpenOffice: CD und Heft

Wählen Sie hier den Link

CHIP-Sonderhefte.

In der Liste der Sonderhefte finden Sie dann

CHIP Crashkurs OpenOffice 1.0.1

und können online bestellen.
 

Wenn Sie lieber eine CD mit dem Programm und auch eine gedruckte Anleitung haben wollen, dann ist das Sonderheft der Zeitschrift CHIP zu OpenOffice.org zu empfehlen. In dem 100-seitigen Heft (9,95 Euro) finden Sie u.a. folgendes:
  • Installation der Office-Suite und Konfiguration aller Programm-Module
  • Praxis-Workshops zu allen OpenOffice.org-Programmen
  • Datenaustausch mit MS-Office: Dokumente importieren, Komplettumstieg organisieren
  • Arbeiten mit Vorlagen: Stilvorlagen per Stylist zuweisen
Auf der Heft-CD finden sich folgende Freeware-Programme:
  • Deutsche Vollversion OpenOffice.org 1.0.1:

  • Die kostenlose Office-Suite auf der Basis von StarOffice 6.0 für Windows und Linux als Direktinstallation von CD, außerdem für Solaris Intel und Sparc
  • Internationale Vollversionen von OpenOffice.org für Windows: Dansk, Englisch (US), Francais, Italiano, Nederlands, Türkce
  • Rechtschreibprüfung für 23 Sprachen
  • Silbentrennung für 10 europäische Sprachen
  • Plus: 9 Tools für Linux, OpenOffice.org & Windows
Inzwischen gibt es neuere Versionen von OpenOffice.org. Diese finden sich häufig auf CDs, die Computerzeitschriften beiliegen. Die Veränderungen gegenüber der Version 1.0.1 sind jedoch nicht tiefgreifend, so dass das genannte Chip-Sonderheft immer noch zu empfehlen ist.

Eine Einführung in das Modul Writer (Textverarbeitung) bietet "Open- & Star-Writer für Einsteiger" von Johann-Christian Hanke. (KnowWare Verlag, http://www.KnowWare.de )

Informatik
Proton Proton is an universal source-code editor with syntax-highlighting support for 30 different languages.
(freeware)

Links
Lernsoftware "Das Projekt Deutscher Lernsoftware-Server (DLS) im Internet ist das mit Abstand größte Verzeichnis über Lern- und Bildungssoftware, elektronische Nachschlagewerke und Beratungssysteme in Deutschland." Es umfasst mehr als 2.000 aktuelle und 1.500 archivierte Lernsoftware-Titel (Stand März 2003).
"Die Beschreibungen sind oft ausführlicher als bei vielen Herstellern, da auf Produkttests und Presserezensionen zurückgegriffen werden kann. Mit Angaben zu Zielgruppe, Schulklasse, Alter und Systemvoraussetzungen wird schnell das richtige Programm gefunden."
In einem Downloadbereich werden kostenlos erhältliche Lernprogramme zur Verfügung gestellt.